Das kann doch nicht wahr sein!

Donnerstag, 16. September 2010 von rapha

Gestern hatte ich mal wieder eines der seltenen Erlebnisse wo ich mir kurz denke: Raffen die das alle nicht? Geht’s noch? Bin ich eigentlich der einzige der mitdenkt? Ihr Deppen!

Ich fuhr nach der Mittagspause mit meinen Fahrrad zurück ins Büro. An einer Bushaltestelle lag ein Mann, der offensichtlich am Kopf blutete. Drum herum standen etwa 20 Leute die auf den Bus warteten und den Mann nicht beachteten. Im Weiterfahren wurde mir klar: Du muss anhalten und schauen was da ist. Das habe ich gemacht, bin umgedreht und hab dabei vor mich hin geflucht. (more…)

Why you wanna leave me…?

Sonntag, 04. Juli 2010 von rapha

Soziale Beziehungen sind ein wichtiger Teil meines Lebens. Das habe ich sicherlich auch vor meiner Zeit hier in Ruanda gewusst, aber die letzten 13 Monate hier haben mir das nochmal vor Augen geführt und so wiedermal bewusst gemacht. Die Qualität meines Lebens hängt auch davon ab ob ich Menschen in meiner sozialen Umgebung habe, denen ich vertrauen kann und bei denen ich mich geborgen fühle. Auch der Umkehrschluss ist gültig. Ebenso brauch ich Menschen die mir so viel Vertrauen entgegen bringen und mich an ihren Freuden, Sorgen und Erinnerungen teilhaben lassen.

Gerade in den letzten drei Monaten hatte ich das Glück mein Leben mit Menschen zu verbringen, bei welchen dies gut funktionierte und ich mit ihnen so eine außerordentlich intensive und wohltuende Zeit verbringen durfte. (more…)

Lust auf Schnorkeling? – Diani Beach und Shimoni

Donnerstag, 03. Dezember 2009 von rapha

pb290920Von Mombasa, dem lauten, schnellen Zentrum an der kenianischen Küste am indischen Ozean, haben wir uns ein Matatu geschnappt und sind nach Tiwi, etwa 30 Kilometer südlich, und anschließend an den Diani Beach gefahren. Wir haben sofort nach der Ankunft nach dem Meer gefragt: „nur 100 Meter“ war die Antwort. Tatsächlich waren es nur wenige Schritte bis an einen Traumstrand. Weißer Sand, blaues Wasser, Palmen. Das ist ein Platz an dem man es aushalten kann, wenn da nur nicht die knapp 40 Grad Hitze wären.
(more…)

 

Powered by WordPress – Design / Umsetzung: Daniel Lienert