Von Straßengangs, rachsüchtigen Brüdern und Dieben

Mittwoch, 14. Juli 2010 von rapha

Wie euch vielleicht aufgefallen ist, sind alle meine letzten Artikel an Sonntagen entstanden. Das liegt vor allem daran, dass es zu Zeit recht stressig ist und nicht etwa daran, dass ich keine Lust zu bloggen. Es gibt viel zu erzählen, ich erlebe viele erfreuliche und auch manch enttäuschende Momente zurzeit. Was mir aber definitiv ein Anliegen ist und was ich auch nicht weiter aufschieben will ist die derzeitige politische Lage in Ruanda. Bis zu Präsidentschaftswahl sind es nur noch 26 Tage. Ich erwarte nicht wirklich, dass dann was Gravierendes passieren wird. Viele gravierende und bedenkliche Dinge sind aber in den letzten Monaten im politischen Umfeld von Ruanda passiert.

Der im südafrikansichen Exil lebende General Nyamwasa ist in Johannesburg angeschossen worden, der Präsident des Fußballverbandes ist festgenommen worden, Ruganbage, der Chefredakteur der verbotenen Zeitung Umuvugizi, wurde vor seinem Haus erschossen  und heute wurde nun der Vizepräsident der Grünen-Partei nahe Butare ermordet aufgefunden.

Jeder Fall für sich schon ein Grund genauer hinzuschauen.

(weiterlesen …)

AP: Rwandan opposition candidate denied run for office

Freitag, 02. Juli 2010 von rapha

Eine Erklärung, dass Victoire Ingabire nicht für die Präsidentschaft kandidiert. Sie darf ja auch gar nicht.

Link

Neues vom Fall Erlinder

Freitag, 04. Juni 2010 von rapha

Vorgestern geb es erste Berichte, Professor Erlinder soll in der Zelle versucht haben sich das Leben zu nehmen.

New York Times Link und New Times Link

Für mehr Hintergründe über Erlinder ein Interview mit seiner Frau. Link

Außerdem eine Analyse von Kasim Kayira von der BBC. Link

Nur durch überfliegen auch für gut befunden habe ich die Analyse von Ethan Zuckerman auf seinem Blog. Link

Ingabires Anwalt Prof. Erlinder in Kigali verhaftet

Montag, 31. Mai 2010 von rapha

Am Freitag wurde Professor Erlinder in Kigali verhaftet. Ich hatte vorher nichts von ihm gehört, aber er hat bei ICTR mitgearbeitet und dort Genozidverdächtige als Anwalt verteidigt. Die ganze Sache zieht so große Kreise, da Prof. Erlinder Victoire Ingabire verteidigen wollte.

Die Medien berichteten vorher schon, dass Erlinder bis jetzt keinen Antrag gestellt habe, dass er in Ruanda als Anwalt praktizieren kann (New Times Link)

Hier dann die Meldung von der Verhaftung (Radio Netherlands Worldwide Link)

Heute dann die offizielle Verlautbarung der Regierung zu diesem Fall. (Benzinga Link)

Ich kann die Dimension des ganzen noch nicht so Einordnen. Sobald ich mehr weiß werde ich es auch schreiben.

Ingabire nicht mehr Chefin von FDU-Inkingi

Mittwoch, 21. April 2010 von rapha

Die Meldung ist schon ein bisschen älter, aber völlig an mir vorbei gegangen. Victoire Ingabire Umuhoza ist als Parteichefin abgesetzt worden. Ein Steuerungskomitee im europäischen Exil hat das beschlossen.

Link

Victoire Ingabire Umuhosa im Gefängnis

Mittwoch, 21. April 2010 von rapha

Gerade über twitter gehört und inzwischen auch bestätigt, dass Victoire Ingabire Umuhosa heute Morgen festgenommen worden ist. Ihr wird vorgeworfen den Genozid zu leugnen und Zusammenarbeit mit einer terroristischen Vereinigung.

Quellen:

AFP: Rwanda opposition chief held for ‘genocide denial’

RFI: Rwandan opposition leader arrested for genocide denial

Twitter Olly799

Twitter Kigaliwire

Genozid Remembrance Day – Gedanken und die Presse

Mittwoch, 07. April 2010 von rapha

Jedes Jahr ab dem 07. April wird in Ruanda für eine Woche den Opfern des Genozids von 1994 gedacht. Zum 16. Jahrestag finden dabei Gedenkmärsche und Veranstaltungen statt.

Es war das einschneidende Erlebnis in der ruandischen Geschichte und ist bis heute das Damoklesschwert welches über allem schwebt. Für die Ruander stellt der Genozid ein Angstgebilde dar und bestimmt maßgeblich ihr Verhalten. Es ist die Karte die, wenn sie gespielt wird, keine weitere Diskussion zulässt. Kritik und eigene Meinung werden damit unmöglich. Niemand will sich unterstellen lassen, dass in irgendeiner Weise zu verharmlosen oder auch nur ein Hauch von Verständnis dafür zu empfinden wie hier vor 16 Jahre systematisch 800.000 Menschen regelrecht geschlachtet wurden.

Solange dies jedoch als finales Argument benutzt wird, kann eine echte Aufarbeitung nicht stattfinden. (weiterlesen …)

BBC: Rwanda opposition politician jailed for genocide

Sonntag, 28. März 2010 von rapha

Jetzt also doch: Nachdem er es lange abstritt ist Joseph Ntawangundi, der Weggefährte der Oppositionskandidatin Victoire Ingabire, für seine Teilnahme am Genozid 1994 verurteilt worden.

Link

Texas in Africa: Ingabire arrested

Donnerstag, 25. März 2010 von rapha

Nach der kurzen Meldung über die Verhaftung von Victoire Ingabire hier nun eine Einordnung in die Gesamtsituation von TexasInAfrica. Sehr interessant finde ich auch die Diskussion unter dem Artikel.

Link

New Times: FDU’s Ingabire attempts to flee

Mittwoch, 24. März 2010 von rapha

Die ruandischen Behörden zeigen der Oppositionskandidatin Ingabire, dass dies alles kein Spaß ist. Die regierungsnahe Presse stürzt sich drauf und berichtet reißerisch.

Link

Tags

Neues aus Ruanda

Letzte Kommentare

RSS Novelles Rwandaise

ältere Artikel

 

Powered by WordPress – Design / Umsetzung: Daniel Lienert