Manager Magazin: Ruandas neuer Optimismus

Interessanter Abenteurerartikel von Andrea Jeska über Roland Dieterle, der das Kigali Convention Center baut. Leider völlig ohne irgendwelche Kritik und den Versuch das Ganze in einen Kontext zu setzen, aber trotzdem lesenswert:

Link

Dieser Beitrag wurde am Sonntag, 14. August 2011 um 14:28 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Neues aus Ruanda abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

1 Kommentar »

  1. Hier der Kontext: Ein neues Luxushotel für Geschäftsleute in Kibuye passt ja ganz wunderbar zum ebenfalls geplanten Luxusspital hier in dem sich demnächst Touristen aus ganzer Welt behandeln lassen könnten (dafür gibt’s jetzt neu extra ein Medizinisches Visum für nur 15 CHF – Ruandische Botschaft Genf). Dazu wird der tagtäglich benutze einzige Fussballplatz dieser “Stadt” überbaut und natürlich erstmal die gegenüberliegenden Hüttchen platt gemacht (obwohl sie jetzt alle Blechdächer haben), denn so eine poverty-ansicht möchte mann ja keinem Luxusgast zumuten. Welch grössenwahnsinnige Idee. Das bringt die Bevölkerung bestimmt weiter. Mann könnte weissgott Gescheiteres bauen.
    Gruss aus Kibuye

    Comment: corinne – 20. August 2011 @ 23:28

Hinterlasse einen Kommentar

 

Powered by WordPress – Design / Umsetzung: Daniel Lienert