FAZ: Zeit der Vergebung

Zwei ruandische Männer die eine gemeinsame Geschichte verbindet sprechen darüber und erzählen von ihrem Erlebten und Gefühlten.

16 Jahre nach dem Völkermord sei die „Zeit der Versöhnung“ erzählt Andrea Jeska.

Ein schon ein paar Wochen alter Artikel, der dadurch aber nicht weniger gut wird.

Link

Dieser Beitrag wurde am Sonntag, 02. Januar 2011 um 09:46 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Neues aus Ruanda abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment

 

Powered by WordPress – Design / Umsetzung: Daniel Lienert