Mein Jahr in Ruanda – Ein Rückblick in Bildern

Da ich ja noch in Ruanda bin, die kalten Winterabende aber nach Deutschland kommen werden, dachte ich mir, ich mache mal einen multimedialen Rückblick für euch.

Gleichzeitig soll das auch ein bisschen Werbung für die Freiwilligenstelle der DPSG sein, die zum nächsten Jahr noch unbesetzt ist. Mehr Informationen zur Stelle gibts auf den Seiten der DPSG.

Dieser Beitrag wurde am Dienstag, 26. Oktober 2010 um 12:00 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Allgemein, dort abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

15 Comments »

  1. Du Rapha, ich sehe da nur einen schwarzen Kasten und kann nix anklicken.
    Ist das Deine Massage: Freiwilligen-Jahr in Ruanda ist wie schwarzes Loch?

    Birgit

    Comment: Birgit – 26. Oktober 2010 @ 18:09

  2. message, message…

    Comment: Birgit – 26. Oktober 2010 @ 18:29

  3. Geht mir auch so.

    Comment: Dominik – 26. Oktober 2010 @ 20:20

  4. Das ist ja schön: Einfach mal durch mangelnde Computerkenntnisse vermeintliche design Objekte schaffen, die vom gemeinen Publikum mit einer Aussage verknüpft werden, schon kommen sie alle aus den Löchern und kommentieren.

    Tut mir leid, ich arbeite dran, dass die Slideshow läuft. Ich bin aber mit meinem latein am Ende. Das Problem kenst du Dominik, oder?

    Gruß
    rapha

    Comment: rapha – 27. Oktober 2010 @ 05:51

  5. Ich weiß nicht was du meinst… 🙂
    Beachtlich, dass man mit schwarzen Löchern Flattr-Punkte bekommt. Vielleicht ist das ne Geschäftsidee 😀

    Comment: Dominik – 27. Oktober 2010 @ 17:08

  6. dann mach doch genauso einen „film“ draus wie vorher…

    Comment: puups – 27. Oktober 2010 @ 19:37

  7. Ich verstehe euch nicht. Ich sehe hier eine schön erzählte Slideshow mit tollen Bildern 🙂

    Comment: Daniel – 27. Oktober 2010 @ 21:34

  8. 😉

    Comment: rapha – 27. Oktober 2010 @ 21:38

  9. Ja, schön, Rapha!

    Comment: Birgit – 27. Oktober 2010 @ 21:57

  10. Nach hinten raus noch mal schwer politisch geworden, was? 😉 Klasse jedenfalls. Womit hast du das gebastelt?

    Comment: Carsten – 27. Oktober 2010 @ 22:50

  11. Gebaut ist das mit der Demo von Soundslide plus. Ganz nettes Programm. Intuitiv zu bedienen und auch für Anfänger wie mich geeignet.

    @carsten: Ich kann sicher keinen Friede, Freude, Eierkuchen Eindruck hinterlassen. Dafür ist mir die politische Dimension einfach auch zu wichtig. Natürlich kann das in den paar Sätzen nicht erschöpfend und detailtreu fertig erzählt werden.

    Rapha

    Comment: rapha – 28. Oktober 2010 @ 06:17

  12. Ist echt nett geworden Rapha.
    Finde ja den Reisebart genial 🙂
    Auch wenn ich behaupten würde das ist ein ein wenig aus dem Ruder gelaufener Michi Bart™.

    Comment: Michi – 28. Oktober 2010 @ 12:08

  13. Klasse. Gefällt mir sehr gut. Schöne sonore Erzählstimme, auch wenn ab und an Stolperer drin sind.
    Es macht Lust aus diesem Heidelberg auszubrechen… naja.
    Gut gemacht! Danke schön.

    Comment: Dominik – 28. Oktober 2010 @ 19:39

  14. Sehr schöne Slideshow 🙂

    Comment: Johanna – 07. November 2010 @ 17:35

  15. Super rapha, gefällt mir sehr gut! Auch ich bin kurz gedanklich aus der Heidelberger UB ausgebrochen…
    Liebe Grüße und eine gute Restzeit!!!
    Gabi

    Comment: Gabi – 15. November 2010 @ 18:00

Leave a comment

 

Powered by WordPress – Design / Umsetzung: Daniel Lienert