Guardian: Taking sides on genocide

Linda Melvern schreibt zum unveröffentlichten UN Bericht und deren Ironie, dass nun ausgerechnet der Armee, die den Genozid in Ruanda beendet hat vorgeworfen wird einen Genozid verübt zu haben.

Link

Dieser Beitrag wurde am Donnerstag, 16. September 2010 um 08:13 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Neues aus Ruanda abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment

 

Powered by WordPress – Design / Umsetzung: Daniel Lienert