Mediale Hinterlassenschaften

Es geht ja auch immer ein bisschen um das Bleibende, das was zurück bleibt, das was hinterlassen wird. Oft ist dieses jedoch schwer zu beschreiben oder zu zeigen. Das muss jedoch nicht sein. Einige haben hier als Freiwillige auch einen Eindruck in medialer Form hinterlassen. Joné und Mattes mit einem Video, Flo mit einer HipHop Collaboration und auch ich habe mich ein bisschen an ruandischer Musik versucht.

3864

Danke an Jonas Niedermüller, dass ich das Video hier veröffentlichen darf. Lob und Kritik auch gerne an Joné direkt.

„Flo hat ein Lied mit Frank aufgenommen“, hieß es Anfang des Jahres, „Er rappt da“. Zuerst war ich ein bisschen verwundert, als ich jedoch das Ergebnis „Mama“ gehört habe, muss ich schon sagen, dass ich sehr begeistert bin.

Emiwess, Solider P. feat Umusasa Florian – Mama

Ich habe mich auf meine alten Stärken besonnen und doch auch neue Wege gewagt. Ein bisschen Gitarre, ein bisschen Singen. Diesmal jedoch auf Kinyarwanda. Gefällts?

rapha – igipimo (Meddy Cover)

Das Lied ist übrigends gerade einer der Top Hits hier in Ruanda und jeder kann es auswendig mitsingen. Meddy ist der ruandische Superstar zur Zeit.

Dieser Beitrag wurde am Donnerstag, 22. Juli 2010 um 10:51 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie dort abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment

 

Powered by WordPress – Design / Umsetzung: Daniel Lienert