New York Times: Rwandan Editor Who Accused Officials in Shooting Is Killed

Schon ein paar Tage alt die Meldung, aber ich bin nicht dazu gekommen viel dazu zu lesen.

Am 24.06. ist ein Redakteur der verbotenen Zeitung Umuvugizi nachts vor seinem haus von unbekannten erschossen worden. Es gibt Gerüchte, dass er im Zusammenhang mit der versuchten Tötung von General Nyamwasa recherchiert haben soll.

New York Times Link

Nur ein paar Tage später wurden zwei Männer verhaftet, die für die Tötung verantwortlich sein sollen. Die Regierungsnahe Presse sieht als Motiv einen Familienzwist im Nachgang von 1994.

New Times Link

Es wäre meiner Meinung nach aber schon ein riesen Zufall, wenn diese Rache gerade jetzt von statten geht wenn er sich mit der Regierung anlegt.

Dieser Beitrag wurde am Freitag, 02. Juli 2010 um 09:32 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Neues aus Ruanda abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment

 

Powered by WordPress – Design / Umsetzung: Daniel Lienert