Washington Post: Professor: Rwanda officials wanted me to disappear

Nach seiner Freilassung auf Kaution hat Professor Erlinder Ruanda verlassen. Nach seiner Ankunft in den USA berichtet die Washington Post darüber.

Link

Dieser Beitrag wurde am Freitag, 25. Juni 2010 um 10:36 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Neues aus Ruanda abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment

 

Powered by WordPress – Design / Umsetzung: Daniel Lienert