Startribune: Erlinder essay on Rwanda has defense nervous

Nachdem nun ausreichend klar ist, dass Erlinder wegen Genozidleugnung in einem ruandischen Gefängnis sitzt, steht in diesem Artikel nun warum das so ist. Ihm wird vorgeworfen, den Genozid nicht als geplante Aktion, sondern als Gewalt zwischen Zivilisten beschrieben zu haben.

Link

Dieser Beitrag wurde am Mittwoch, 16. Juni 2010 um 08:51 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Neues aus Ruanda abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment

 

Powered by WordPress – Design / Umsetzung: Daniel Lienert