The Independent: Rwanda is not ready for the medicine of democracy, says Kagame

Präsident Kagame erklärt warum es für Demokratie in Ruanda noch zu früh ist. Er sagt auch, dass er mit manchen Entwicklungen in Ruanda, wie etwa dem Verbot von zwei Zeitungen nichts zu tun hat. Außerdem sei es nicht seine Zuständigkeit für eine starke Opposition zu sorgen.

Link

Dieser Beitrag wurde am Donnerstag, 03. Juni 2010 um 09:20 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Neues aus Ruanda abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment

 

Powered by WordPress – Design / Umsetzung: Daniel Lienert