AFP: 1 dead, 28 hurt in Rwanda grenade attacks: police

Gestern abend gab es wohl wieder zwei Granatenanschläge in Kigali. Sie sollen am Busbahnhof Nyabugogo und in der nähe des großen Kreisverkehrs im Geschäftsviertel von Centre Ville explodiert sein.

Das war bereits das vierte Mal nach den Explosionen im März und April, dass in Kigali zwei Granaten explodiert sind.

Link

Dieser Beitrag wurde am Sonntag, 16. Mai 2010 um 08:51 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Neues aus Ruanda abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment

 

Powered by WordPress – Design / Umsetzung: Daniel Lienert