Die letzte Fahrt nach Nkumba

Alles hat ein Ende…
Ich will Nkumba jedoch nicht verlassen ohne euch mal an dem teilhaben zu lassen was für mich Alltag war. 4km bergab mit dem Fahrradtaxi. Zurücklehnen und genießen.

3107

a

a

a

a

a

a

a

a

Dieser Beitrag wurde am Montag, 05. April 2010 um 19:44 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie dort abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

6 Comments »

  1. Rasante fahrt 😉

    Comment: Michi – 06. April 2010 @ 07:43

  2. Abgefahren!! Mach mehr Videos! Mein Papa meinte dazu: „Wenn wir sowas früher schon gehabt hätten….So was Feines, mit der Digitalkamera!“ 🙂

    Comment: Susanne – 06. April 2010 @ 19:05

  3. 8 Minuten? Kam mir das immer nur viel kürzer vor oder hast du da ein gemütliches Taxi erwischt? Wuba Wuba!!
    Auf alle Fälle ein tolles Video – da werden gleich wieder Erinnerungen wach.

    Comment: Daniel – 07. April 2010 @ 08:09

  4. Geil! Das mit Abstand beste Video bisher! Génial!
    Ich glaube, die Jungs könnten mit dir als Kameraman hinten drauf locker bei der Tour de France die Fernsehmotorräder ersetzen!

    Comment: Dominik – 07. April 2010 @ 08:44

  5. Rapha – g r a n d i o s !!
    Mir kam das auch viel kürzer vor. Und ich glaube, der hat mich auch mal gefahren – das T-Shirt kam mir bekannt vor.

    Comment: Birgit – 07. April 2010 @ 18:11

  6. […] nicht geschrieben hat, sind wir Freitag abends spät angekommen. Bei der Gelegenheit ist auch das Fahrradtaxi-Video entstanden. Abends kochten wir das klassische Nkumba-Essen für welches es von anderen Seiten schon […]

    Pingback: rapha in ruanda » Von Nkumba nach Kigali in kleinen Schritten | rapha in ruanda – 20. April 2010 @ 13:43

Leave a comment

 

Powered by WordPress – Design / Umsetzung: Daniel Lienert