Huffington Post: Tourism in the Developing World – Beneficial or Exploitative?

Urlaub in einem Entwicklungsland? Tourismus im Armenviertel? Nicht ganz leicht zu beantwortende Fragen. Dem Thema nähert sich Josh Ruxin in seinem Artikel in der Huffington Post. Josh arbeitet hier in Ruanda an verschiedenen Projekten. Unter anderem betreibt er das Millenium Village

Link

Dieser Beitrag wurde am Mittwoch, 17. März 2010 um 10:45 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Neues aus Ruanda abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen. Du hast die Möglichkeit einen Kommentar zu hinterlassen, oder einen Trackback von deinem Weblog zu senden.

«  –  »

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment

 

Powered by WordPress – Design / Umsetzung: Daniel Lienert